Navigation überspringen und zum Inhalt

presse

Pressemitteilungen 2008/2009

Pressemitteilung vom 17.05.2009
Preisträger_innen geehrt

(Hobbach im Spessart, 15.-17.5.209) – Interessante Naturerlebnistouren, abenteuerliche Schatzsuchen, Wandern mit Tieren, eine Preisverleihung, 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten Spannendes auf dem Abschlussfest zum dritten Bundeswettbewerb Jugend wandert der Deutschen Wanderjugend.

Die zahlreichen Workshopangebote lieferten den Teilnehmer_innen neue Ideen für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Austellung aller eingereichten Wettbewerbsbeiträge wurde für neue Impulse intensiv genutzt.

Wandern für den guten Zweck - Die Teilnehmer/-innen des Abschlussfestes sorgten zudem mit Ihren auf der Veranstaltung selbst erbrachten Leistungen noch für finanzielle Unterstützung zweier sozialer Einrichtungen. Erlangte Wandertaler wurden von der Firma Bartels Schöne GmbH aus Münster und dem Kreisjugendring Miltenberg in Bargeld umgewandelt. So konnten insgesamt 570,- Euro für gute Zwecke gespendet werden! (Details siehe Seite drei)

Preisverleihung - Spannend und aufregend zugleich wurde es am Samstag Abend, als die Nomierungen und die jeweiligen Platzierungen in den drei Kategorien Kindergruppe, Jugendgruppe, bzw. Schulklasse von Verbandsjugendwart Tobias Guckuck bekannt gegeben wurde.

Zwei SOS Kinderdorffamilien aus dem SOS-Kinderdorf Zwickau wandern sieben Tage um Heimat zu erkunden, Familie neu zu entdecken, Natur zu erleben, Verantwortung zu übernehmen, Grenzen auszutesten und Spaß zu haben. Sie wurden von der Jury dafür mit Platz 1 in der Kategorie Kindergruppe und mit 750,- Euro Preisgeld belohnt!

Platz 1 in der Kategorie Jugendgruppe ging nach Rostock: Die Singwanderung des Choralchores der St. Johanniskantorei Rostock ist bereits seit 1978 ein jährlich wiederkehrender und damit fester Bestandteil. Jeweils eine Woche lang wandert der Jugendchor durch Mecklenburg täglich 15-30 km und führt abends in der Kirche des Zielortes ein Konzert auf.

Überaus beeindruckend sind die von den Schülerinnen und Schülern erbrachten Leistungen des Erstplatzierten in der Kategorie Schulklasse: Anlässlich einer Projektwoche im Mai 2008 baute die Projektwochengruppe Oetzi der NOSS Spiez (Schweiz) Ötzis Schuhe nach und überquerte mit diesen während einer einwöchigen Tour auf 125 km zwei Gebirgsketten der Voralpen.  

Die Jury vergab spontan zusätzlich noch einen weiteren Preis. Dieser Jurypreis geht an die Klasse 5 der Gemeinschaftshauptschule Steinheim, die ein besonderes Projekt startete:

16 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Steinheim waren skeptisch, ob es für sie möglich sei, 4 Tage auf Fernseher, MP3 Player, Spielekonsole und andere „Elektronik" zu verzichten. Zweifel hatten auch ihre Eltern. Aber die Kinder wollten es wagen. Dafür wurden sie mit dem Jurypreis belohnt!

Natürlich wurde auf der sich anschließenden Party gemeinsam bis in den frühen Morgen mit einer Disco gefeiert. Dennoch war am Sonntag Morgen noch genügend Energie vorhanden, um weitere Workshopangebote der Deutschen Wanderjugend zu nutzen. Das Gelände des Schullandheimes Hobbach bot mit seiner guten Ausstattung und seinem guten Service alle Möglichkeiten zur Umsetzung der konzipierten Workshop-Angebote.

[Alle Informationen zu den Preisträger/-innen sind hier abrufbar: www.jugend-wandert.de (dokumentation 2008, preisträger/-innen)]

Originelle und innovative Wettbewerbsbeiträge aus den Bereichen Kinder-, Jugendgruppen und Schulklassen hatten es der Jury im Vorfeld nicht leicht gemacht, die zehn Preisträgergruppen zu ermitteln (siehe Liste auf Seite drei). Der unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Ursula von der Leyen stehende Wettbewerb begeisterte insgesamt 1.850 Kinder, Jugendliche und Gruppenleiter/-innen, welcher am Wochenende im finalen Abschlussfest seinen Höhepunkt und Abschluss zugleich fand.

Ziel des Bundeswettbewerbes ist es, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, aufzubrechen und auf Tour zu gehen, um sich für Neues zu öffnen. Trekkingabenteuer, Naturerlebnistouren, Barfußwandern, Geocaching, Kanuwanderungen, Radtouren oder auch Expeditionsreisen erweitern unseren Horizont, bieten ungewöhnliche Erfahrungen, bewegende Naturerlebnisse und sind außerdem noch der Gesundheit zuträglich.

Bundesministerin Ursula von der Leyen unterstreicht, dass „Partizipation und Teilhabe an der Gesellschaft aber auch die Verbundenheit mit der Natur für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen unverzichtbar sind. Mit dem Bundeswettbewerb Jugend wandert und den darüber hinaus vielfältigen Angeboten bietet die Deutsche Wanderjugend einen wirkungsvollen Ansatz für Kinder und Jugendliche, ihr Leben sinnvoll zu gestalten und den Blick für immaterielle Werte zu schärfen.“

Alle Beiträge zum Bundeswettbewerb Jugend wandert sind mit Text und Bildern dokumentiert worden und können auf der Internetseite www.jugend-wandert.de jederzeit abgerufen werden. Die umfangreiche Internetpräsenz der Deutschen Wanderjugend dient damit als Ideenpool zum Nachmachen für jeden.

Als weitere Preise standen Übernachtungsgutscheine des Deutschen Jugendherbergswerks (www.jugendherberge.de) und ein Gutschein für eine Tour mit den Rhönlamas (www.rhoenlamas.de) zur Verfügung. Sie wurden unter den Teilnehmergruppen des Wettbewerbes verlost.

Sehr bedauert wird der Ausfall des Preisgeld-Sponsors BKK24 für die Preisträger/-innen des Bundeswettbewerbs jugend wandert wenige Tage vor Beginn der Abschlussveranstaltung und Preisverleihung. Leider war trotz intensiver, wiederholter Bemühungen der Vorstand der BKK24 (www.bkk24.de) für ein zeitnahes, klärendes Gespräch oder Telefonat über mehrere Tage nicht erreichbar. Schriftlich ließ der Vorstand am Tag der Veranstaltung durch die Rechtsabteilung der BKK24 mitteilen, dass es aus seiner Sicht keine verbindliche Zusage seitens der BKK24 für die Bereitsstellung der Preisgelder für den Bundeswettbewerb gegeben habe.

Seit Herbst 2007 hatte die Deutsche Wanderjugend in zahlreichen, persönlichen und telefonischen Abstimmungsgesprächen mit seinen Sponsorpartnern die Details der Zusammenarbeit hinsichtlich des Bundeswettbewerbes, der Abschlussveranstaltung und Preisverleihung sowie die Werbemaßnahmen dazu abgestimmt. Die Deutsche Wanderjugend hat über 1 ½ Jahre umfänglich und intensiv für den Bundeswettbewerb und seine Sponsorpartner geworben. Die Werbematerialien tragen die durch die Sponsorpartner dafür zur Verfügung gestellten Firmenlogos, sie haben außerdem an der Gestaltung des Werbefaltblattes höchstselbst mitgewirkt.

Die Preisträger/-innen werden die Preisgelder von der Deutschen Wanderjugend erhalten.

Wir danken unseren – verläßlichen – Partnern sehr herzlich für die gute Unterstützung.

[Update 21.7.09: Nach zwischenzeitlicher Übermittlung einer Leistungsrechnung der von der Deutschen Wanderjugend für die BKK24 erbrachten Dienstleistungen wurde ohne einen weiteren Kommentar oder ein Schreiben die in Rechnung gestellte Summe komplett überwiesen.]

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Jörg Bertram
Geschäftsführer
Deutsche Wanderjugend
Wilhelmshöher Allee 157
34121 Kassel
Fon: 0561. 400 49 8-0
Fax: 0561. 400 49 8-7
www.jugend-wandert.de
www.wanderjugend.de

download pressematerialien

Hier könnt Ihr Text- und Fotomaterial herunterladen. Die Fotos sind im ZIP-Format gepackt.
Texte
Die Pressemitteilung zum Download als .txt-Datei
Pressemitteilung als PDF zum Herunterladen mit weiterer Informationen zu den Preisträger/-innen und der Spendenwanderung [52.4 KByte]
Fotomaterial
Eindruck während der Spendenwanderung (jpg; 300dpi) [2.1 MByte]

Alle Materialien: Copyright Deutsche Wanderjugend.


Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang