Navigation überspringen und zum Inhalt

dokumentation 2004

Abschlussfest vom 08.07 – 10.07.2005

Das Engagement und den Ideenreichtum aller beteiligten Kinder, Jugendlichen und GruppenleiterInnen haben wir vom 08.–10. Juli 2005 im Rahmen eines großen Abschlussfestes mit verschiedenen Workshops, einer Party und der Preisverleihung durch unsere fachkundige Jury gewürdigt. Zu diesem Abschlussfest wurden die Preisträger und Preisträgerinnen, Gruppenleiter und -leiterinnen, Initiatoren und Initiatorinnen der Bundeswettbewerbs-Aktivitäten und interessierte Mitglieder der DWJ herzlich eingeladen.

Das Abschlussfest fand in der Jugendherberge Bad Homburg in Südhessen statt.
www.djh-hessen.de/jh/bad-homburg
Ein attraktives Programm bildet den Rahmen des Festes.

Workshops

Die Deutsche Wanderjugend möchte sich nicht nur mit der Verleihung der Preise bei allen beteiligten Gruppen bedanken, sondern neue Impulse für eure Kinder- und Jugendarbeit geben. Neue Ideen konnten am Samstag und Sonntag in verschiedenen Workshops zum Thema Junges Wandern gesammelt werden. Die vorgestellten Themen waren sehr unterschiedlich und boten für alle etwas Neues und Spannendes.

Vorträge

Neben der Praxis beleuchtete Dr. Rainer Brämer (Natursoziologe und Wanderexperte) mit seinem Vortrag „Wandern ist jung” ein wenig die Hintergründe, Trends und pädagogischen Chancen des Wanderns.

Ausstellung und Präsentation der Beiträge

Anregungen konnten sich alle TeilnehmerInnen des Abschlussfestes auch durch die vielen kreativen Beiträge zum Bundeswettbewerb holen. Alle am Bundeswettbewerb Beteiligten hatten die Möglichkeit, ihren Beitrag im Plenum zu präsentieren. Zusätzlich waren alle Beiträge im Rahmen einer Ausstellung zu sehen. An diesem Wochenende bot sich für alle die Gelegenheit, einen Einblick in die Vielfalt des Jungen Wanderns zu erhalten.

Preise

Jeweils in der Kategorie Kinder- und Jugendgruppe, Familiengruppe und Schulklasse vergab die Jury drei Preise.
Die Preisgelder wurden von der Stiftung Wanderjugend zur Verfügung gestellt.

  • 1. Preis: 500,– Euro
  • 2. Preis: 250,– Euro
  • 3. Preis: 125,– Euro
  • Jurypreis: 100,– Euro
Alle PreisträgerInnen erhielten eine Urkunde, den jeweils ersten PreisträgerInnen wurde der Wandervogel in Form einer Skulptur überreicht.

Zusätzlich verlosten wir unter allen vertretenen Gruppen attraktive Sachpreise, u.a.:

  • Gutschein über 500,– Euro des Deutschen Jugendherbergswerks
  • GPS-Gerät von Garmin
  • Naturerlebnis- und Spielerucksack mit vielen Materialien für die Gruppe

Zum Seitenanfang