Navigation überspringen und zum Inhalt

dokumentation 2008

Jugendgruppe

Jugendgruppe

In der Kategorie Jugendgruppe wurden 15 Wettbewerbsbeiträge einereicht. Gruppen und über 390 Jugendliche beteiligten sich. Die einzelnen Beiträge werden hier vorgestellt. Die Auflistung beginnt mit den Preisträger/-innen. Die daran anschließenden Beiträge (ab 4.) sind der Reihenfolge der Einreichungen entsprechend aufgelistet.

Übersicht Jugendgruppe

"31. Singwanderung des Choralchors"
Die Singwanderung des Choralchores der St. Johanniskantorei Rostock ist bereits seit 1978 ein jährlich wiederkehrender und damit fester Bestandteil. Jeweils eine Woche lang wandert der Jugendchor durch Mecklenburg täglich 15-30 km und führt abends in der Kirche des Zielortes ein Konzert auf. 
"Die Yetis kehren ins Eis zurück"
Die Yetis sind eine Jugendgruppe des Deutschen Alpenvereins Sektion Berlin. Die diesjährige Sommerfahrt wurde gemeinsam geplant und organisiert. Ziel ist es, im Ötztal zu wandern und zu klettern.
"Burgenprojekt"
Die Deutsche Wanderjugend im Pfälzerwald-Verein rief ihre Ortsgruppen zu einer Gemeinschaftsaktion für den Bundeswettbewerb Jugend wandert auf. Ziel war es, unter dem Titel „Burgenprojekt“  möglichst viele Burgen im Pfälzerwald zu erwandern. 
"Goldsuche im Thüringer Wald"
Mit der „Goldsuche im Thüringer Wald“ sollten die Auszubildenden die Möglichkeit bekommen, Erlebnisse in der Natur zu erfahren und darüber hinaus Kenntnisse über Mineralogie zu erwerben. Wichtig waren auch Ausdauer und Geduld zu üben, sowie die Frustrationstoleranz zu stärken.
"Hermany Weekend"
Bei dem „Hermany-Weekend“ handelt es sich um ein von Münsteraner und Osnabrücker Student/-innen der Geowissenschaft organisiert, viertägiges Wandewochenende im Teutoburger Wald. Es richtet sich an interessierte Studenten aus Deutschland und seinen Nachbarländern.
"Ab in die Heimat"
Die „KIZ - Jugendgruppe" setzt sich aus Jungen und Mädchen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren zusammen. Als Abschluss ihres Gruppenbestehens plante die Jugendgruppe eine Rad- und Wandertour in der heimatlichen Umgebung.
"Die Suche nach der Zauberkrone"
Sechs junge Menschen mit geistiger Behinderung lösen auf einer Erlebnistour im Wendland Aufgaben, sammeln Naturerfahrungen, schärfen ihr Umweltbewusstsein, gehen barfuss und überwinden Seen mit einem selbstgebauten Floss, auf der Suche nach der Zauberkrone.
"25. Harzdurchquerung"
Bei der diesjährigen Harzdurchquerung der Stadtjugendpflege Westerstede – bereits die 25. - nehmen insgesamt 18 Jugendliche der Gemeinde teil. Neben der Wanderstrecke - zwischen 160 und 180 km in neun Tagen - steht soziales Lernen im Vordergrund.
"Das Wandern ist der Hummeln Lust"
Die Pfadfindergruppe „Die Hummeln“ haben sich vorgenommen auf einer möglichst umweltgerecht angelegten, günstigen Tour die höchsten Berge Hessens zu erklimmen und dabei die Pfadfinderprüfung zur Silberlilie abzuschließn. Die Tour  führte die 6 Mädchen und ihre Teamleiterin in den Odenwald.
"Total quer"
Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 14 und 17 Jahren machten sich mit drei Freizeitteamern/-innen in den Pfingstferien 2008 auf, den Schwarzwald auf dem über 100 km langen Querweg von Donaueschingen nach Breisach zu überwinden.
"Fahrradtour von Trier nach Düsseldorf"
Die Fahrradfritzen sind drei Studenten und eine Studentin, alle zwischen 20 und 21 Jahren, reiselustig und Fahrradfans. Mit ihrer Fahrradtour von Trier nach Düsseldorf durch das Moseltal wollten sie mal aus dem Alltagstrott herauskommen, etwas anderes sehen und erleben.
"Wallensteinwanderung"
Drei Jugendliche der Wanderjugend im Wanderverein Kreis Steinburg planten ihre Wallensteinwanderung für den Wettbewerb „Jugend wandert“. Es sollte eine Wanderung in der näheren Umgebung werden, etwas Spannendes sollte aber auch passieren.
"Raus aus der Stadt, rein in die Natur"
Der BDP-Main Taunus veranstaltete mit einer Kinder- und Jugendgruppe eine 16-tägige Wanderung im Herzen Corsicas. Sinn und Zweck der Reise war u. a., den Kindern fernab ihres Alltages eine andere Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Umwelt zu ermöglichen.
"Spaniengroßfahrt"
Im Sommer 2008 war eine Gruppe des Stammes Midgard in Spanien auf Fahrt. Anfangs- und Endpunkt der Fahrt war eine Mühle in Moia, die befreundeten Pfadfindern gehört. Von dort ging es für 8 Tage zu Fuß von Vic nach Olot.
"Mit dem Zug zur Burg"
Da die Pfalz bekannt ist für ihre vielen Burgen, erkundetet die Jugendgruppe verschiedene Burgen im näheren Umfeld und ist mit dieser Wanderung zugleich Teil des "großen Burgenprojektes" (3. Preisträger Jugendgruppe).

Zum Seitenanfang