Navigation überspringen und zum Inhalt

dokumentation 2013

Die Jugendgruppe

Jugendgruppe

In der Kategorie Jugendgruppe wurden 13 Wettbewerbsbeiträge eingereicht, an denen sich über 300 Jugendliche beteiligten. Die einzelnen Beiträge werden hier vorgestellt. Die Auflistung beginnt mit den Preisträger_innen zu denen auch der Jurypreis für besonders gelungene Inklusion gehört. Die daran anschließenden Beiträge sind alphabetisch aufgelistet.

Übersicht Jugendgruppe

1. Preis: Deutsche Wanderjugend im Sauerländischen Gebirgsverein Stockum
Adventure Hike
Im Rahmen des Adventure Hike, sollten die Teilnehmer innerhalb der jeweiligen Gruppen gefördert und stellenweise nahe an ihre persönlichen Grenzen geführt werden. Allerdings ist diese Grenzerfahrung gepaart mit erlebnisorientierten Erfahrungen und der positiven Gruppenerfahrung, so dass die Herausforderung in der Erinnerung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Ein Erlebnis welches sie innerhalb der selbstständigen Gruppe erfahren, sich besser kennen lernen, Anerkennen und Wertschätzen. Gleichzeitig wächst dadurch die persönliche Erfahrung, das persönliche Selbstbewusstsein.
2. Preis: Wanderratten Jugendgruppe des Biosphärenreservates bayerische Rhön
Auf dem Catwalk durch die Rhön
Um die Zerstörung des Lebensraums der Wildkatze am eigenen Leib zu erfahren wanderten die Wanderratten ein Wochenende durch die Rhön. Schon vorher hat sich die Gruppe für die Erhaltung und die Dokumentation der Verbreitung der Wildkatze eingesetzt.
3. Preis: Jugend im Schwarzwaldverein Freiburg
SCHWARZWALD VERQUERT!
Rucksacktour in sieben Etappen auf dem Querweg zwischen Freiburg und Konstanz. Die Übernachtung erfolgte in Scheunen und Schutzhütten.
Sonderpreis der Jury: "Düsselläufer" Wülfrath
Den Herbst mit allen Sinnen erleben
Die Gruppe "Düsselläufer", bestehend aus Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unternahm eine Herbstwanderung unter dem Motto "Den Herbst mit allen Sinnen genießen". Da alle Teilnehmenden ganz individuelle Schwierigkeiten haben, basiert der Gruppenumgang auf gegenseitigen Respekt.
Berufskolleg Ostvest Datteln
AITM2 - Wandern bis der Akku leer ist
Planung, Durchführung und Dokumentation eines Wandertages im Rahmen des Projektmanagementunterrichtes. Mit frischer Luft und Industriekultur als etwas andere Form des Schulalltages.
Chaotenclan Nürtingen
200 km - Von Oberstdorf nach Schopfloch
Wanderung in sieben Tagen, von den Jugendlichen selbstorganisiert und mit Übernachtungen unter freien Himmel.
Die Schlabis aus Celle
Mit Tieren die Natur entdecken
Wanderung in sieben Tagen, von den Jugendlichen selbstorganisiert und mit Übernachtungen unter freien Himmel.
DRK Kinder- und Jugendhäuser Tangermünde
Mädchengruppe "unterwegs zum ich" - ein Grenzerfahrungsprojekt
Eine Rucksacktour durch die schweizer Alpen mit Übernachtung in Berghütten.
Graf-Eberhard-Gymnasium Bad Urach
Wanderung von der Schule zum Bodensee
Wanderung von der Schule in Bad Urach zum Bodensee. 130 km in vier Tagen

KJV e.V. aus Wildau Team ZEWS
100 km für eine Welt ohne Armut
Teilnahme am Oxfam-Trailwalker im Harz. 2.000 € Spenden mußten gesammelt werden, um mit einem 4er Team 100 km in maximal 30 Stunden zu absolvieren.

Realschule im Kreuzviertel Münster
RIK ON TOP
Die Arbeitsgemeinschaft "Heruasforderung" bestieg nach sechs Monaten Vorbereitung mit einem Berführer und einer Lehrerin in einer sechstägigen Hüttentour die Zugspitze.
Schule am Sportpark Erbach
Grenzgänger
Viertägige Treckingtour im Berchtesgadener Land. Hierbei machten die Grenzgänger Erfahrungen in den Punkten Anstrengung, Natur, Kondition und Zusammenhalt.

Zum Seitenanfang